Mittwoch, 14. September 2011

Social Media und der olympische Gedanke

"Dabei sein ist alles" werden viele Athleten auch 2012 in London wieder in die Aufnahmegeräte der Weltpresse diktieren. Das olympische Motto zitieren gerne jene Athleten, die es am Ende nicht auf´s Treppchen geschafft haben werden. Allein das einmalige Erlebnis, hier dabei gewesen zu sein, ist Ansporn genug für Monate der Schinderei und den Kampf gegen sich selbst.

Beobachtet man die Social Media Aktivitäten mancher Unternehmen, meint man den Ablauf des Meetings "Unser Unternehmen im Web 2.0" im Wortlaut zu kennen, ohne dabei gewesen zu sein. "Dabei sein ist alles" - Es wird hektisch beschlossen, im Social Web aktiv zu werden, weil das ja gerade alle machen und es so unheimlich gut ankommt.

Die wichtigsten Fragen werden in aller Euphorie zu gern vernachlässigt:
  • "Was brauchen wir?"
  • "Was können wir?"
  • "Was können die anderen?"
  • "Was wollen wir überhaupt da?"
Fragen, die wir uns gestellt haben, bevor wir uns nun daran machen, die Frequenz auf diesem Blog zu erhöhen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen